MBZ berichtet über WP WASTO


Individueller Hochwasserschutz ist die Marktchance für das Metallhandwerk mehr zum Thema

 

Neues Montagevideo


Auf der Seite Montage finden Sie das aktuelle Video zum Aufbau von WPWASTO mehr zum Thema

 

Die Installation des Systems durch den Fachbetrieb

Vormontierte Zahnschienen zum Einsatz Lamellen
Einsetzten der Lamellen in die vormontierten Zahnschienen
Verschrauben der Lamellen mit dem Klemmstück
 

WP WASTO kann grundsätzlich von jedem Metallbau Fachbetrieb installiert werden.

Allgemeine Vorbedingungen zur Installation von WP WASTO

WP WASTO ist konzipiert, um den Anwender vor Schäden zu bewahren beziehungsweise die Auswirkungen von Schäden zu verringern. Das System wurde im praktischen Versuch bei der Universität Siegen auf seine Belastungsfähigkeit sowie Dichtheit getestet. Dabei konnten allerdings nicht alle denkbaren Katastrophenfälle simuliert werden.

WP WASTO ist für die Verarbeitung durch Fachbetriebe vorgesehen, die mit den anerkannten Richtlinien und Regeln der Metallbau- und Verankerungstechnik vertraut sind und bei denen die Kenntnis der entsprechenden Normen und branchentypischen Vorschriften und Empfehlungen vorausgesetzt werden können.

Die technischen Unterlagen, Beschreibungen und Informationen sollen den planenden und ausführenden Stellen sowie dem Nutzer von WP WASTO unverbindliche Anregungen bieten. Der Anwender hat jedoch eigenverantwortlich zu prüfen und zu entscheiden, ob WP WASTO für seinen jeweiligen Anwendungsfall in jeder Hinsicht geeignet ist.

Bei WP WASTO handelt es sich um ein geschütztes System. Die Einzelkomponenten sind aufeinander abgestimmt. Für Schäden, die aus der Verwendung anderer Artikel entstehen, wird jegliche Haftung abgelehnt.

Alle Angaben, Ausführungen und Darstellungen in den technischen Unterlagen wurden mit größter Sorgfalt und mit bestem Wissen erarbeitet und zusammengestellt. Dennoch sind Fehler nicht ganz auszuschließen. Für die Benutzung der Vorschläge, Darstellungen und Daten können wir keine Verantwortung übernehmen.

WP WASTO wird mit dem umgebenden Baukörper eingesetzt. Die Tragfähigkeit der Befestigungspunkte sowie die möglichen Stauhöhen im Hochwasserfall müssen vor Ort gegenbenenfalls von einem Statiker geprüft werden. Durch unterschiedliche Ursachen und vor allen Dingen auch bei größeren Stauhöhen können geringfügige Undichtigkeiten auftreten.

Husemann & Hücking Profile GmbH behält sich das Recht vor, technische Änderungen ohne Vorankündigung vorzunehmen. Mit dem Erscheinen neuerer Dokumentationen verlieren ältere Versionen Ihre Gültigkeit. Änderungen sind vorbehalten.

Die umfangreiche Montageanleitung zum System erhalten Sie unter nachfolgendem Link als PDF Download (2200k).

PDF Download

Auf Anfrage erhalten Sie bei uns auch Adressen zu Handwerksbetrieben in Ihrer Nähe. Bezugsquellen für WP WASTO Bauteile und vorgefertigte Elemente erhalten Sie

hier